Jörg Rotter

Vita

mein bisheriger Lebensweg

Mein bisheriger Lebensweg ist eng mit Rödermark verbunden. Familie, Beruf, Freunde und die Gemeinschaft vor Ort haben mich geprägt. Dass die Politik hier eine besondere Rolle spielte, lag nicht zuletzt an besonderen Ereignissen in meiner Jugend. Das Jahr 1990 hat mich in meiner Jugend politisch sehr bewegt. Es war das Jahr, in dem die Teilung Deutschlands überwunden wurde und Menschen in Freiheit wieder zueinander gefunden haben. Für mich bedeutete es auch, mich politisch zu entscheiden und zu engagieren. Kurz darauf, im Jahr 1991, bin ich in die Junge Union eingetreten und später in die CDU. 1992 wurde ich zum Schulsprecher der Oswald-von-Nell-Breuning Schule gewählt.

Doch neben dem politischen Engagement bewegte mich damals natürlich die Schule, Ausbildung und Beruf. Nach meinem Realschulabschluss an der Oswald-von-Breuning Schule und der erfolgreichen Ausbildung mit dem Abschluss als Kaufmann im Groß- und Außenhandel leistete ich meinen Ersatzdienst bei der Caritas Sozialstation in Rödermark ab.

Anschließend konnte ich in der freien Wirtschaft berufliche Erfahrungen sammeln. Ich wechselte später in ein kommunales Versorgungsunternehmen wo ich als Sachgebietsleiter eingestellt wurde. Zum Ende meiner Tätigkeit verließ ich das Unternehmen als Sachbereichsleiter und hatte Verantwortung für Personal und Budget.

1997 wurde ich zum ersten Mal in die Stadtverordnetenversammlung gewählt und gehöre den städtischen Gremien seit nunmehr 22 Jahren an. In vielen Funktionen durfte ich politische Erfahrungen sammeln für die ich sehr dankbar bin. 2001 führte ich als Vorsitzender die CDU Fraktion an und wurde anschließend 2006 zum Vorsitzenden des Ausschusses für Familie Soziales und Kultur gewählt. 2011 wurde ich zum Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung und im Jahr 2013 zum hauptamtlichen Ersten Stadtrat mit über 82% gewählt.

Weitere Stichworte: Vorsitzender des Aufsichtsrates Berufsakademie Rhein-Main, Vorsitzender des Präventionsrates, Sozialdezernent, Vorsitzender des Kommunalen Eigenbetrieb Rödermark, Mitglied der Gesellschafterversammlung der KVG, Mitglied des Kreistages Offenbach

Heimat

hier bin ich Zuhause

Rödermark ist meine Heimat. Hier bin ich nach meiner Geburt am 11. Januar 1975, aufgewachsen. Hier lebe ich gemeinsam mit meiner Frau Sabrina und meinen Kindern Johannes (7) und Anna (5). Hier sind die Menschen, die meinem Leben Sinn und Ziel geben: Meine Familie, viele Freunde, Kollegen und Mitmenschen. Sie alle unterstützen mich und sind wichtig für meine Arbeit. Die Verbundenheit zu meiner Heimat treibt mich an. Mein Ziel ist es, dass unsere Kinder hier genauso sicher, behütet und glücklich aufwachsen, wie ich es bin. Dafür setze ich mich ein. Dafür mache ich Politik in und für Rödermark.

Werte

Grundpfeiler die mich leiten

Ehrlichkeit und Verantwortungsbewusstsein sind die Grundpfeiler eines Miteinanders. Diese Grundpfeiler sind mir und meiner Frau Sabrina sehr wichtig. Der christliche Glaube hat mich Demut, Nächstenliebe und Respekt gelehrt. Der Kurs meiner Politik ist an diesen Werten ausgerichtet. Auf dieser Grundlage trete ich an, unser Gemeinwesen in der sich immer schnell verändernden Welt weiterzuentwickeln. Dabei ist für mich selbstverständlich, unsere kulturellen Traditionen zu bewahren und auch selbst zu leben.

Aktiv

Leidenschaft und Engagement

Seit über 20 Jahren bin ich Mitglied der Kolping Familie. Hier habe ich angefangen in meiner Jugendzeit Verantwortung zu übernehmen. Die Leitung des jährlichen Zeltlagers und der Stadtranderholung in Waldacker oder mein Engagement bei der Bulaufreizeit in Urberach hat mir immer eine große Freude bereitet und mich geprägt. Heute ist es eher der Sport, der mir hilft abzuschalten, die Arbeit und den Alltag zu vergessen und neue Kraft zu tanken. Die fünfte Jahreszeit und die Prinzliche Hofgarde in der Turngemeinde 08 gehören heute zu meiner Leidenschaft. Hier bringe ich mich aktiv neben der politischen Arbeit in das gesellschaftliche Leben unserer Stadt ein.

Fördermitglied: Freiwilligen Feuerwehr Ober-Roden, Freiwilligen Feuerwehr Urberach, Kerbverein Ober-Roden e.V., Mitglied der Kerbkommission Urberach, Netzwerk für Flüchtlinge e.V., Musikverein 06 Urberach, Musikverein 08 Ober-Roden, PROMoria Freudeskreis e.V., Verein Freunde im Dinjerhof e.V., Jazz-Club Rödermark e.V.